Gebrauchte Smartphones – Gute Idee?

Die Anzeigen haben wir alle schon einmal gelesen. „Gebrauchtes Smartphone zu verkaufen!“ Der Preis bei solchen Angeboten ist meistens sehr verlockend. Aber worauf sollte man achten, wenn man sich ein gebrauchtes Mobilfunkgerät kauft?

Im Grunde genommen gelten bei Smartphones und Co. die gleichen Regeln wie bei jedem anderen gebrauchten Geräten. Wenn man ein paar einfache Dinge beachtet, dann kann man ohne Probleme ein tolles Produkt finden.

Nicht ungesehen kaufen!

Egal ob online, über eine Zeitungsanzeige oder bei einem Händler, man sollte sich das Gerät vor dem Kauf genau anschauen. Zumindest ein paar gute und aussagekräftige Bilder sollten vorliegen, bevor man Geld zahlt. Hat man die Möglichkeit, das Handy in der Hand zu halten und in Betrieb zu nehmen, dann ist das natürlich ideal. Ist diese Möglichkeit nicht gegeben, dann sollte man nicht schüchtern sein und nach Bildern oder eventuell sogar einem Video fragen.

Nicht ohne Kaufvertrag

Kauft man ein Gerät über einen Händler, dann bekommt man natürlich eine vollwertige Rechnung ausgestellt. Aber auch bei privaten Verkäufern sollte man sich eine Kaufbestätigung geben lassen. Es ist leider nicht die Ausnahme, dass private Verkäufer die Geräte im Nachhinein als gestohlen melden und zum Versicherungsfall machen. Viele der neuen Geräte können dann gesperrt werden und sind somit absolut unbrauchbar. Um gegen einen solchen Fall im Notfall vorgehen zu können, ist eine Kaufbestätigung das beste Mittel.

Nicht ohne Originalverpackung und Zubehör

Wenn möglich, dann sollten gebrauchte Geräte zumindest mit dem Originalzubehör verkauft werden. Der Karton ist vielleicht nicht mehr vorhanden, aber zumindest die Zugaben sollten noch dem Gerät beiliegen. So kann man sich unter anderem ein wenig besser davor absichern, gestohlenen Ware zu kaufen. Dies ist natürlich keine Garantie, aber eine Eingrenzung. Im Idealfall kann der Verkäufer den original Kaufbeleg vorweisen.

Wer sich an diese einfachen Schritte hält, der sollte keine Probleme haben, ein passendes Smartphone zum kleinen Preis zu finden. Wer selber ein paar alte Sachen verkaufen möchte, der kann sich diese Tipps natürlich genauso zu Herzen nehmen. Denn wer fair verkauft, der bekommt auch einen fairen Preis.

Foto: Flohmarkt am Elisabethplatz von digital cat e, CC-BY

Ähnliche Artikel