Die Grillsaison ist eröffnet

Schon mit den ersten Sonnenstrahlen strömen die Grillmeister in die Gärten und Parks der Nation und rösten, braten und grillen Würste und Fleisch im Überfluss. Das Grillen ist so beliebt, dass es gar Weltmeisterschaften in dieser Disziplin gibt. Zwar ist nicht jeder Grillmeister so ambitioniert, dass er Grillchampion werden will, doch die meisten sind von der Optimalität ihrer Grilltechnik überzeugt. Und jeder hat so seine Tipps und Tricks, mit denen das Grillgut besonders lecker wird.

Üblicher Weise sorgen die Männer für die Zubereitung des Fleisches über der Glut, während die Frauen sich um die Ausstattung und die Zubereitung der Salatbeilagen kümmern. Sie sind es zumeist auch, die bunte Servietten auf den Tisch legen, damit man sich die Hände an ihnen abwischen kann. Erfahrene Grillpartyorganisatoren wissen natürlich, dass Servietten niemals fehlen dürfen und in ausreichender Stückzahl vorhanden sein sollten. Deswegen lohnt es sich, diese günstig im Internet zu bestellen, schließlich werden sie im Laufe der Grillsaison garantiert gebraucht. Und eben dieser lohnt sich nicht nur beim Serviettenkauf sondern, bei allen notwendigen Utensilien, die man für so eine Grillparty zur Hand haben sollte.

Keine Party ohne Aufräumen

Wenn eine Grillparty zu Ende ist, dann bleibt außer der Erinnerung an einen gelungenen und unterhaltsamen Abend meist nur noch eines übrig: Müll. Benutzte Pappteller, Becher und Servietten sind die letzten, die die Party verlassen – in Müllsäcken! Mit Einmal-Geschirr spart man sich jede Menge Arbeit beim Putzen, denn wie die Deko kann man einfach alles in mit einem Wisch in die Tonne werfen. Und gerade weil es nur einmal verwendet sich, lohnt sich auch hier stets ein Preisvergleich, denn wer bei den Papptellern spart kann mehr in die leckeren Würstchen investieren. Man kann verschiedene Müllsäcke kaufen, je nachdem, wie groß das benötigte Volumen ist, von 18 bis 250 Liter gibt es unzählige Größen. Das Aufräumen danach ist der wohl lästigste Teil einer jeden Party, selbst wenn man dabei tatkräftige Unterstützung von verbleibenden Partygästen bekommt. Alles, was man vorher mit Liebe zum Detail vorbereitet hat, verschwindet letztlich in großen Mülltüten.

Trotzdem freut man sich im Nachhinein über jede gelungene Grillparty, die witzigen Stunden und die netten Menschen, mit denen man den Holz- oder Gasgrill angeheizt hat – und natürlich das leckere Essen, egal ob Wurst, Steak oder Gemüsespieß. Dafür lohnt sich der Aufwand immer wieder aufs Neue.

Bild: Homemade BBQ Ribs von snowpea&bokchoi, CC-BY

Ähnliche Artikel