Outfit Generator

Abhilfe verschaffen hier die Style oder auch Outfit Generatoren, wo User aus dem Produktkatalog von den beliebtesten Onlineshops sich per “Drag & Drop” eine eigene Auswahl zusammenstellen können um zu prüfen, ob die einzelnen Kleidungsstücke harmonieren. Ein gutes Beispiel für einen Outfitgenerator haben wir auf Mode24.de gefunden.

Bei Fashionfly haben Nutzer die Möglichkeit Outfits aus über 1000 Online Shops zusammenstellen, diese Outfits teilen und in der Community bewerten lassen. Auch das Einbinden im eigenen Blog ist kein Problem und wird vom Anbieter unterstützt. Auch weitere Webseiten wie zum Beispiel Stylefruits bietet einen Outfitgenerator für Mode an!
Durch ein einfaches Drag & Drop System können die User Kleidung aus verschiedenen Kategorien, in vielen Farben und unterschiedlichsten Marken in ein Gesamtbild einbauen. Beim Blick auf die Outfits sieht man schnell ob ein Outfit harmoniert oder nicht. Beim Durchstöbern der User Outfits merken wir schnell, dass man schneller neue Produkte findet und diese aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet.

Outfit Shopping – Neue Inspiration durch Mode Stylegenerator

Gegenüber dem Curated Shopping Modell, ist das Outfit Shopping noch etwas individueller. Man kann aus einer Vielzahl an generierten Outfits nur die Kleidungsstücke herausfiltern die einem wirklich gefallen und muss nicht ein komplettes Outfit kaufen. Hinzu kommt noch dass das Erstellen eines Outfits wirklich Spass macht und man sich Anregungen von anderen Usern holen kann.
„Was ziehe ich morgen an?“ und „Wie sieht das Outfit zusammengestellt wohl aus?“

Fazit zum Outfit Shopping

Social Shopping ist ein toller Ansatz für faule Shopper und Leute die es satt haben sich durch die endlosen und monotonen Produktseiten der Onlineshops zu klicken. Outfit Shopping ist trendy und die Nutzer lieben es in den Outfits zu stöbern und neue Styles zu entdecken.

Ähnliche Artikel