Ratgeber: Allnet Flatrates fürs Handy

Allnet Flats für jeden Anwendungszweck. Worauf muss ich achten?

Jeder der gerne und viel telefoniert braucht irgendwann mal eine Allnet Flatrate fürs Handy. Die sind mittlerweile bereits für unter 20 Euro monatlich zu haben und bieten dafür dann mindestens eine Flat ins deutsche Festnetz und das deutsche Mobilfunknetz. Eine Internetflatrate ist zumeist ebenfalls dabei. Heutzutage in den meisten Fällen mit mindestens 500MB in voller Surfgeschwindigkeit.

Häufiger kommt es aber vor, dass ausgerechnet die SMS Flat im Tarif fehlt. Hier wollen zahlreiche Anbieter gerne 9 oder sogar gleich 19 Cent pro SMS berechnen. Deswegen ist es wichtig, wenn man sich im Voraus überlegt, welche Inklusivleistungen einem wichtig sind.

Denn wenn ihr von der klassischen SMS schon auf einen Messenger umgestiegen seid, also Whatsapp oder Threema (oder jede ähnliche App) ist eher die Internetflat bzw. das enthaltene Inklusivvolumen wichtig. Denn die Messengerdienste gehen recht großzügig mit dem Datenvolumen um. Schnell sind durch zahlreiche gepostete Bilder selbst die enthaltenen 500MB verbraucht. Und dann wird das Surfen sehr gemütlich und der Spaß geht schnell verloren. Also ist dann eine Allnet Flat mit einer eher fetten Surfflat besser.

All Net Flatrates ab ca. 20 Euro möglich

Die sind aber nur selten mal für monatlich weniger als 20€ zu haben. (Wobei an dieser Stelle natürlich darauf hingewiesen werden soll, dass regelmäßig Aktionen stattfinden bei denen solche Tarife von den Anbietern zum Aktionspreis in begrenzter Stückzahl und mit hohem Rabatt angeboten werden. Wie zum Beispiel hier ein Tarif von DeutschlandSIM. Den Tarif könnt ihr zur Zeit wieder für 14,95€ mit nur einem Monat Laufzeit abschließen. Enthalten ist neben der Allnet Flat eine Internetflat mit 1GB Surfvolumen.)

Greift ihr genau bei einer solchen Aktion zu, dann bekommt ihr genug Volumen fürs Surfen, eine Telfofonieflat in alle Netze und manchmal obendrauf doch noch die SMS Flat und liegt preislich unter 20 Euro im Monat. Auf ein neues Smartphone müsst ihr hier allerdings verzichten.

Besitzt ihr noch kein Smartphone, oder öchtet euren Flatvertrag mit einem neuen, aktuellen Smartphone kombinieren, dann gibt es dies regelmäßig mit allen oben genannten Inklusivleistungen für etwa 25€. Bei einigen Handys müsst ihr eventuell noch eine Zuzahlung leisten, doch dafür habt ihr gleich die aktuellste Smartphonegeneration mit dabei.
Grundsätzlich ist es egal bei welchem Anbieter ihr einen Vertrag abschließt. Sicherlich haben T-Mobile und Vodafone laut Testberichten immer wieder mal das beste Netz, allerdings sind auch o2 und eplus nicht zwingend eine schlechte Wahl. Vor allem sind es in der Regel immer die preiswerteren Tarifangebote.

Netzabdeckung prüfen

Informiert euch, wie die Netzabdeckung in eurem Wohngebiet ist. Dazu kann man wunderbar bei Freunden nachfragen, die möglicherweise bei o2 oder eplus sind. Sind die zufrieden, dann werdet ihr es auch sein.
Häufig hört man, dass die Netzabdeckung bei den kleinen Anbietern in ländlichen Gebieten nicht so gut sein soll, aber das ist nicht zwingend so. Ich war in Regionen unterwegs wo ich froh war, dass ich auch noch eine Karte im o2 Netz mit dabei hatte und umgekehrt. Wichtig ist, dass ihr wisst welche Leistungen für euch wichtig sind und dann müsst ihr auf ein passendes Angebot warten. Und das kommt wöchentlich.

Ähnliche Artikel