Perfekt angebunden mit dem Blackberry Playbook 16 GB von RIM

Das erste professionelle RIM Blackberry Tablet und gleichzeitig Konkurrent von Apples iPod kommt nach Deutschland. Ob das neue Blackberry Playbook auch mehr Funktionalität mit sich bringt, haben wir für Sie untersucht.

Klein, schick und mit 400 Gramm überaus leicht – das neue Tablet aus dem Hause RIM ist ein Gerät, das sich ohne Weiteres überall mitnehmen lässt. Und hier zeigt sich bereits der erste Nachteil: Das BlackBerry Playbook kann eine Internetverbindung nur über WLAN oder mit einem Smartphone als Modem herstellen. Dies mag zu Hause oder im Büro prima funktionieren, für unterwegs ist es aber ziemlich unpraktisch, da man davon abhängig ist, ob eine drahtlose Internetverbindung ermöglicht werden kann.

Bei E-Mail- und Kalender-Anwendung erhält der Tablet-PC eine Fehlanzeige: Diese gibt es nämlich einfach nicht. Möge Blackberry zu einem Synonym von mobilem Arbeiten geworden sein, ist das wohl auf das Playbook nicht zu übertragen. Zwar können Tablet und Smartphone miteinander verbunden und über den Anschluss Zugriff auf Handydaten ermöglicht werden. Aber dann würde das Multimedia-Tablet nur in Kombination mit dem Smartphone einen Sinn machen. Schade. Und für die Verbindungsherstellung zwischen den zwei Geräten muss zuerst die App Blackberry Bridge installiert werden. Dann lassen sich die E-Mails vom Handy auch viel schöner auf dem größeren Display des Playtablets sehen. Allerdings muss dabei mit einer gewissen Zeitverzögerung gerechnet werden, da die E-Mails zuerst auf dem Blackberry gespeichert werden.

Abgesehen von den fehlenden Blackberry-Fähigkeiten, überzeugt das Gerät aber ganz gut. Der sieben Zoll große Bildschirm weist zwar keine HD-Auflösung auf, die Bilder sind allerdings sehr kontrastreich und ausgesprochen scharf. Für das Playbook wurde auch ein neues Betriebssystem, die QNX-Software, entwickelt, bei dem vor allem das Multitasking ausgezeichnet funktioniert. Trotz Videoabfrage oder Flash-Inhalt, kann ein Programm nämlich ungestört in den Hintergrund weiter arbeiten.

Der Tablet-PC von RIM verfügt über einen 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und 1 GB RAM. Zu seiner Ausstattung gehören auch zwei Kameras: eine Front-Kamera mit einer Auflösung von 3 Megapixel und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die auch Videos in HD-Qualität von 1080p aufzeichnen kann.

Das erste professionelle Tablet von Blackberry ist zwar hübsch und schick, die Ankopplung an das Blackberry ist allerdings zu bedauern. Vielleicht hätte man sich etwas mehr Zeit nehmen müssen und das Gerät noch besser entwickeln, bevor man es auf dem Markt erscheinen hat lassen. In Deutschland wird das RIM BlackBerry PlayBook ab dem 14. Juni für rund 480 Euro

Die besten Blackberrys auf Amazon.de

Nachfolgend die Top 10 Blackberry-Bestseller von Amazon.de anhand von Käuferbewertungen und Verkaufszahlen.

Bestseller Nr. 1
BlackBerry KEY2 LE Dual-SIM (64 GB, BBE100-4, QWERTZ-Tastatur) (nur GSM, nicht CDMA) 4G Smartphone Factory Unlocked (Champagner / Gold) - Internationale Version
  • Anzeige: 4,5 ", 1080 x 1620 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 636 1,8 GHz
  • Kamera: Dual, 13MP + 5MP
  • Batterie: 3000 mAh
Bestseller Nr. 2
Blackberry Keyone, 64 GB, Black Edition
    • SIM: Nano-Sim.
    • Displaygröße: 11,4 cm (Verhältnis des Bildschirms zum Gerät: ca. 55,9 %).
    • Auflösung: 1080 x 1620 Pixel (~ 433 ppi Pixeldichte).
    • OS: Android 7.1 (Nougat).
    • CPU: Octa-Core-Prozessor mit 2,0 GHz, Cortex-A53.
    • Interner Speicher: 64 GB ROM, 4 GB RAM.
    • Rückseitige Kamera: 12 MP, F/2,0, Autofokus mit Phasenerkennung, Dual-Tone LED-Blitz.
    • Frontkamera: 8 MP, F/2,2, Pixelgröße; 1,12 µm, 1080p.
Bestseller Nr. 3
BlackBerry Classic Smartphone (3,5 Zoll (8,9 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Blackberry 10.3.1 OS) schwarz
  • Tastatur und Funktionstasten für noch mehr Tempo und Präzision
  • Großer quadratischer Touchscreen und Akku mit dauerhafter Hochleistung
  • Unglaublich schnelles und fantastisches Internet
  • Das Smartphone benötigt eine Nano-SIM-Karte (kein SIM-Lock) und der Akku ist nicht wechselbar
  • Lieferumfang: Gerät, Akku, Ladegerät, Datenkabel, Kurzanleitung und Headset
Bestseller Nr. 5
Blackberry Evolve LTE 64GB 4GB RAM Schwarz SIM Free
  • IPS LCD kapazitiven Touchscreen, 16 Millionen Farben, 5,99 Zoll, 92,6 cm2 (~ 76,6% Bildschirm / Körper-Verhältnis), 1080 x 2160 pixels, 18:9 ratio (~403 ppi density)
  • Android 8.1 (Oreo), Octa-core, 1.8 GHz, Cortex-A53
  • 64 GB, 4 GB RAM
  • 2. Jahre Garantie
Bestseller Nr. 7
Blackberry Classic 4 g Smartphone Unlocked (3,5 Zoll) Display, 16 GB, Single SIM Blackberry, Schwarz die Tastatur, AZERTY
  • Garantie: 2 Jahre
  • Kapazität: 16 GB
  • Betriebssystem: Blackberry
  • Einfache SIM
  • Display: 3,5 Zoll
Bestseller Nr. 8
BlackBerry Z10 Smartphone (4,2 Zoll Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, 16 GB erweiterbarer Speicher, 4G LTE) schwarz
  • Das erste Smartphone mit dem neuen Betriebssystem BlackBerry 10 und großem 4,2 Zoll (10,6 cm)Volltouchscreen mit intuitiver Gestensteuerung
  • Navigation, Funktionen und Anwendungen fließen nahtlos in einander
  • BlackBerry Hub, lernfähige BlackBerry Tastatur, BBM Video mit Screen Share, BlackBerry Remember, BlackBerry Kalender, neuer leistungsstarker BlackBerry Browser
  • 8MP Kamera mit Time Shift Modus und BlackBerry Story Maker
  • Micro-SIM Kartenslot
Bestseller Nr. 10
BlackBerry Bold 9790 QWERTY-Smartphone (2,45 Zoll Display, 480 x 360, 5 MP Kamera, 8 GB, 1 GHz Prozessor, 768 MB RAM, S.O. BlackBerry 7.0), Schwarz
  • TFT-Touchscreen, kapazitiv, 16M Farben
  • 5 MP, 2592 x 1944 Pixel, Autofokus, LED-Blitz, Geo-Tagging, Gesichtserkennung, Bildstabilisator, VGA-Video
  • BlackBerry OS 7.0
  • Dokumentensucher (Word, Excel, PowerPoint, PDF)
  • Audio-Player MP3/eAAC+/WMA/WAV/FLAC,Video-Player MP4/WMV/H.263/H.264